FRÖBEL e.V. Geschäftsstelle Leipzig

Fröbel ist ein gemeinütziger Träger von Kindergärten, Horten und Familienberatungsstellen.

Fröbel – Kompetenz für Kinder

Fröbel ist ein gemeinütziger Träger von Kindergärten, Horten und Familienberatungsstellen.

Sie bieten individuelle Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Und erarbeiten dabei Kooperationsmodelle, welche den Mitarbeitern Verlässlichkeit und Qualität bei der Betreuung Ihrer Kinder garantieren.

 

Zur Geschichte Fröbels:

 

Friedrich Wilhelm August Fröbel (am 21. April 1782 in Oberweißbach geboren, und am 21. Juni 1852 in Marienthal gestoben) war ein deutscher Pädagoge und Schüler Pestalozzis. Er schuf die Bezeichnung „Kindergarten“ für Einrichtungen zur Kinderbetreuung. 1840 stiftete Fröbel den ersten Kindergarten in Deutschland, Bad Blankenburg gemeinsam mit Middendorf und langethal. Sie waren seine vertrautesten Mitarbeiter, als es darum ging, seine Erziehungsideen in die Praxis umzusetzen. Unter anderem führte er die Freiarbeit in die Pädagogik ein. Er entwickelte Spiel- und Lernmaterialien, welche noch heute anerkannt sind. Im Mittelpunkt seiner Pädagogik stellte er das Spiel als typisch kindlichen Lebensweg, sowie den Bildungsweg. Alle von ihm entwickelten Spielgaben und Beschäftigungsmittel beruhen auf der Grundlage seiner Spieltheorien.

Leistungsumfang:

 

  • Raumkonzept
  • CAD-Zeichnungen (2D und 3D Objektdimensionen)
  • Geschäftsräume
  • Verwaltungsräume
  • Arbeitsplätze
  • Chefzimmer
  • Bestuhlung